zur Navigation springen

Zivilcourage in Bresegard bei Picher : Pfiffige Nachbarn stoppen Diebe

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Polizeirevier Hagenow dankt Bürgern für beherztes Handeln. Bundesweit aktives Einbrecher-Quartett wartet jetzt auf Verfahren

von
erstellt am 21.Apr.2016 | 21:00 Uhr

Es waren filmreife Szenen, die sich am späten Vormittag des 2. März in Bresegard bei Picher während des Großeinsatzes der Polizei abspielten (SVZ berichtete). Die  dort geschnappten vier mutmaßlichen Einbrecher warten jetzt auf ihr Verfahren. Die Staatsanwaltschaft hat nach den Worten des Kriminalhauptkommissar  Michael Herhold nach der Festnahme nicht lange gezögert und gleich Haftbefehle beantragt. Die Vier sitzen in Bützow in Untersuchungshaft. Derzeit werde eine Anklage vorbereitet, weil sich herausstellte, dass die Vier in wechselnder Beteiligung bundesweit unterwegs waren. Für die  Georgier, die sich offensichtlich auf dem Weg in ihre Heimat  befanden, war  Bresegard im wahrsten Sinn des Wortes Endstation in ihrer bisherigen Ganoven-Laufbahn.

Aufgrund des Einsatzerfolges durch die aktive Mithilfe der Einwohner hat das Hagenower Polizeirevier jetzt die Beteiligten zu einer Dankesrunde eingeladen, mit dabei waren David Pfluger (Dank geht ebenso an Vater Ralf), Tobias Höhn und Uwe Heiberger.

Polizeisprecher Klaus Wiechmann, der amtierende Leiter des Hagenower Polizeireviers, Gordon Tiesler sowie der Kriminalhauptkommissar  Michael Herhold bedankten sich bei den Einwohnern aus Bresegard und Hagenow. Die Bresegarder Bürgermeisterin Marianne Röckseisen nutzte die Gelegenheit, um  aus Sicht der Gemeinde zu betonen, wie wichtig es sei, dass man füreinander einsteht  und bereit ist, zu geben, ohne  Berechnung des eigenen Vorteils. 

„Durch ihr besonnenes Handeln und aktives Mitwirken haben Sie entscheidend dazu beigetragen, dass die Tat aufgeklärt und wir die Täter festnehmen konnten. Ihr Verhalten ist nicht alltäglich, und in der heutigen Zeit eher selten und beispielgebend. Es ist wichtig, dass beim Thema Wohnungseinbrüche Nachbarn auf ihre Nachbarn achten. Da wo Bresegard in Sachen Zivilcourage angekommen ist, möchten andere erst hin“, betonte Gordon Tiesler in der Runde im Namen aller Kollegen des Reviers.

Innerhalb kürzester Zeit wurden an diesem Tag  vier Einbrecher geschnappt, einer in der Siedlung in Hagenow und drei in Bresegard. Für Polizeisprecher Klaus  Wiechmann haben die Zeugen vor Ort professionell gehandelt, Spuren gesichert und den Einsatzkräften konkrete Hinweise gegeben. So eine Aktion, an der mehrere Zeugen unabhängig voneinander beteiligt waren,  habe  er in seiner Dienstzeit noch nicht erlebt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen