zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

24. September 2017 | 03:17 Uhr

Lübtheen : Petra Nehring erhielt das Vertrauen

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Lübtheen: Gemeindewehrführer Friedhelm Matz aus Ehrenamt verabschiedet. Kameraden wählten Sonnabend neue Wehrführung

von
erstellt am 19.Feb.2017 | 21:00 Uhr

Friedhelm Matz hat in den vergangenen zwölf Jahren das Ehrenamt des Gemeindewehrführers ausgeübt. Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung in der Lübtheener Oldag-Halle stellte er sich nicht wieder zur Wahl und verabschiedete er sich aus diesem Ehrenamt. Als er im SVZ-Gespräch auf seine Ehrenamtszeit zurückblickt, wollte er sich nicht beklagen. Im Allgemeinen sei die Zusammenarbeit mit den einzelnen Wehren gut gelaufen, wenngleich es hier und da zuweilen Befindlichkeiten gab. „Gerade im Hinblick auf die Technik hat sich in diesen zwölf Jahren bei uns allerhand getan“, machte er deutlich.

Nach der Eröffnung gaben die Wehrführer aus Lübtheen, Lübbendorf und Garlitz eine Einschätzung ihrer Arbeit im vergangenen Jahr.

Dann wurde die neue Gemeindewehrführung gewählt. Petra Nehring erhielt als neue Gemeindewehrführerin das Vertrauen der wahlberechtigten Kameraden ausgesprochen. Zu neuen Wehrführung gehören zudem Jan-Peter Reimer als stellvertretender  Gemeindewehrführer, Andre Metelmann als  Gemeindejugendfeuerwehrwart  sowie Evi Juhls als Gemeindefeuerwehrschriftwart. 

„Die Feuerwehren sind für die Stadt von großer Bedeutung“, macht Bürgermeisterin Ute Lindenau im SVZ-Gespräch deutlich. Die Kameraden sind nach ihren Worten nicht nur zum Schutz, Bergen und Löschen zuständig sondern sie übernehmen in der Stadt und in der Region im kulturellen Bereich eine wichtige Aufgabe. „Wir können uns auf sie verlassen“, lob sie die Kameraden. Im Lübtheener Bereich gab es ursprünglich fünf Feuerwehren. Gößlow hat sich nach Jessenitz angeschlossen, Jessenitz hat sich nach Lübtheen orientiert. Lübbendorf und Garlitz legen Wert auf ihre Eigenständigkeit.

Übernommen, befördert und geehrt

  • Die jungen Brandschützer der Jugendfeuerwehr Lübtheen, Janina Bokholdt, Jana Neumann, Ammelie Pröhl , Chis-Lucas Kloß, Ricardo Klink, Oliver Gladis, Pascal Roloff, Dexter-Julian-Paul Grohnert und Sebastian Kienbaum erhielten die Leistungsspange.
  • In den aktiven Dienst der Feuerwehr von der Jugendfeuerwehr wurden aufgenommen: Tim Schriefer, Ricky Rachow (beide FF Lübbendorf ) und Clara Blohm, Johanna Blohm und Luca-Alexander Schlender von der FF Lübtheen. Michael Jarczewski, Christof Wünsche (beide FF Lübtheen) wurden in die Lübtheener Wehr aufgenommen.
  • Ehrung für aktiven FF-Dienst: Florian Richling, 10 Jahre; Michael Reimer, 25 Jahre; Sven Lamitschka, 25 Jahre; Berthold Walter; 20 Jahre Moniqe Enders (alle FF Lübtheen).
  • Beförderung: Michael Reimer und Mathias Becker zum Hauptfeuerwehrmann, Daniel Steinhauer zum Löschmeister.

Quelle: FF Lübtheen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen