zur Navigation springen

Tödliches Zugunglück : Person vom Intercity überrollt

vom

Auf dem Bahnhof Hagenow Land stürzte bei der Durchfahrt des Zuges ein Mann vom Gleis direkt in den fahrenden Zug, jede Hilfe kam zu spät.

svz.de von
erstellt am 25.Feb.2015 | 17:49 Uhr

Der IC 2216 von Stuttgart nach Greifswald musste am Nachmittag gegen 16.30 Uhr auf dem Bahnhof Hagenow Land einen Zwangsstopp einlegen. Bei der Durchfahrt des Zuges stürzte ein Mann vom Gleis direkt in den fahrenden Zug, jede Hilfe kam zu spät.

Die gerufenen Kameraden der Hagenower Wehr rückten gleich wieder ab. Ermittlungsbeamte des Kriminaldauerdienstes und Bundespolizisten sicherten den betroffenen Bereich des Bahnsteiges ab. Ein Großteil der Reisenden musste den Zug verlassen und warteten auf einen Anschluss zumindestens nach Schwerin.

Unbestätigten Informationen von Reisenden zufolge, soll die Person, bevor sie vom Zug erfasst wurde, zusammengebrochen sein. Die Ermittlungen der Einsatzkräfte erstreckten sich am Mittwochnachmittag über mehrere Stunden. Der Eisenbahnknotenpunkt Hagenow Land war für diese Zeit total lahm gelegt, auf der Schiene ging nichts mehr.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen