Goa in Menkendorf : Party-Gänger auf Abwegen

Auf zwei Floors und zwei Bühnen sorgten Künstler und Bands rund um die Uhr für Stimmung.
Foto:
Auf zwei Floors und zwei Bühnen sorgten Künstler und Bands rund um die Uhr für Stimmung.

Vermisster 50-Jähriger lässt Zelt und Auto stehen. Polizei findet ihn zuhause

svz.de von
03. August 2016, 15:43 Uhr

Zwei Tage nach Ende einer Goa-Veranstaltung in Menkendorf (zwischen Ludwigslust und Lübtheen) hat die Polizei nun Hinweise zu einem verschwundenen Party-Teilnehmer. Von dem aus dem Bundesland Niedersachsen stammenden 50-jährigen Mann fehlte zunächst jede Spur.

Andere Teilnehmer der Veranstaltung hatten die Polizei zu Wochenbeginn darüber informiert, dass sie den 50-Jährigen nicht mehr gesehen hätten. Zudem standen das Auto und das Zelt des Verschwundenen unberührt und augenscheinlich herrenlos vor dem Veranstaltungsgelände. Den Umständen nach konnte eine Gefahr für den 50-Jährigen zunächst nicht ausgeschlossen werden, worauf sich die Polizei am Dienstag zu einem Sucheinsatz im Bereich des Veranstaltungsgeländes entschied. Hierzu kamen auch der Polizeihubschrauber sowie Fährtenhunde zum Einsatz.

Durch parallel geführte Ermittlungen an seinem Wohnort wurde am späten Dienstagnachmittag schließlich bekannt, dass der 50-Jährige am Sonntag in der Nähe seines Wohnumfeldes von Zeugen gesehen worden war. Zudem soll er eine Bekannte zwischenzeitlich beauftragt haben, sein Zelt und seinen Pkw vom Veranstaltungsgelände zu holen. Offenbar hatte der Mann eine andere Mitfahrgelegenheit für den Weg nach Hause genutzt, ohne seine Party-Freunde darüber zu informieren. Den 50-Jährigen selbst konnte die Polizei noch nicht befragen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen