Pätow-Steegen : Pätow bekommt LED-Straßenlicht

svz_plus
Die alten Straßenleuchten kommen weg: Derzeit erfolgt in Pätow die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED. In einem Monat sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
Die alten Straßenleuchten kommen weg: Derzeit erfolgt in Pätow die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED. In einem Monat sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Gemeinde Pätow-Steegen rüstet Straßenbeleuchtung um Arbeiten haben bereits begonnen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
12. Oktober 2018, 05:00 Uhr

Jetzt kommt die dunkle Jahreszeit. Dann wird die öffentliche Beleuchtung wieder öfter eingeschaltet. Immerhin trägt das Licht in einer vernünftig ausgeleuchteten Straße in den dunklen Herbst- und Wintermo...

Jtzet ommkt ide ulkdne tsJeh.eriza nnDa wdir ied lcetfnfiöeh ctehgulunBe ewiedr feört gltehcsnt.aeei mhImenir rägtt asd ctihL in ireen tiünngvrfe nlecaeuughstete eStßar in end nendlku erHs-bt udn ieontaWnnmter adzu ie,b sda tejiueskvb rSiehtüigcslfeehh der grreüB zu n.rhheöe

eiD mnieGeed we-notgPteäSe tztse tnegreäwggi ein otrekjP für edi ergrnunuEe regßro leeiT rde Stutbßnneuelcrgeah im ilOtrste toäwP m.u ieD enennigdeeeiegm rtanSeß leolsn tunügzkfi eserbs legsuctehateu edre.wn

Wei ererüismBtreg Hlgeor yatM mi ZGäher-VpcsS g,stea wolel nam edi uBuelecgtnh sczäuhtn uz 56 znteroP im Olttseri otäPw ufa reemndo DEL rumüte.ns F„rü nus its dseies nhVebora eein nisItntoiev in die “uutknfZ, tsega .re eDi nirtAeeb hnabe esbetri egnobenn.

nI nedoenglf Sneatrß its eid nuügmtsrU :sgvnehoere In red Gstaaer,rßent mA nBrk,i mA hicnurtaeeB und am dHoe.efn Frü„ snu tgil s,e bsneoeridnes sad ligühreheSfitsceh dre rrgBüe retiwe trfuceha uz n,eatlreh rwi lwenol dmtai hinlahatgc Ktsnoe "as.erpn

Udn atyM teew:ir leiwc"hNhasci nöknen bis zu 07 torPenz erd eskomtoSrnt tiseragepn dwnere. Udn cniht uttlezz teiesnl riw aimdt ninee tBirgea für die tlmUwe rchud ide eungigVnrrer eds afse"c.utßSodshsatfos Das eeträklr iZle der ienmGeed in dne rjheFalogen btshete airdn, os helcnsl wie ilhcmög ni engeSet onv 09 afu 001 zreontP mtlpoetk msuunezrü,t ndu mi rtitOels otPäw sfalebeln ied mltpoeket neußbhgrateeScultn nsmzl.ueeutl

Dei tAiebern rdewen nvo edr sginäsesan aiFmr auFenr sau enegtSe üugsfrat.eh aDzu sie se dewitgon,n die netal Mensta uezüucn,zrbuak edi twlieseie ahuc chon afu vtipnare udükscGertnn at.densn ieD pnaStaßlmerne lsenol arbe ufa efnlehmiöftc adnL eenths.

Dre srrrgeütmeieB hetg ondva ,asu dssa ide trneiAbe in eeinm naotM dbeeten eisn enr.edw uAfdunrg sde sigacvehhrennfsArbessuru war mi forVedl ievl Zite anregve.ng ieD tsKeno ufeblean isch rüf sad ehrobnVa fua  00030 ,uEor die ied Gdeeeimn usa emd uHaatshl nf,rateniiz hoen in eid iesMe uz nmok,em wie oHrleg atyM gsat.

zur Startseite