Zweedorf : Offener Kreis macht Ferien

von
22. Juli 2019, 08:13 Uhr

Schön und gesellig sind sie immer: die offenen Kreise für Ältere in der kleinen Zweedorfer Kirche. Umso bedauerlicher mag die regelmäßigen Teilnehmer die Nachricht treffen, dass die Zusammenkunft nun erst einmal in die Sommerpause geht. „Der OKÄ, offene Kreis für Ältere, macht in den Monaten Juli und August Ferien“, teilt die Mitinitatorin Heidi Huhn diesbezüglich mit.

Die Teilnehmer müssen sich jedoch nicht allzu lange gedulden. So fährt die Zweedorferin fort: „Der Kreis von und mit Herrn Pastor im Ruhestand, Alfred Scharnweber, trifft sich wieder - gut erholt - am Dienstag, den 17. September, um 15 Uhr in der Kirche zu Zweedorf,wie immer bei Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen.“

Und positiv betrachtet, ist bis dahin nun auch genug Zeit, um wieder reichlich neuen Gesprächstoff für die Runde zu sammeln. Wobei es daran noch nie so richtig gemangelt hat.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen