zur Navigation springen

Patenschaften erwünscht : Obstbäume mit richtigem „Schnitt“

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Der Verein Konau 11 führte mit zwölf Teilnehmern den ersten Kurs im fachgerechten Obstbaumschnitt durch

svz.de von
erstellt am 15.Okt.2014 | 13:30 Uhr

„Erst den, dann den und dann auch noch den?“ Heinrich Hauel zeigte, auf einer Leiter stehend, mit der Säge auf die Äste eines sieben Jahre alten Apfelbaums. Er war einer von zwölf Teilnehmern des ersten Obstbaumschnittkurses, den der Verein Konau 11 vor kurzem an einem Wirtschaftsweg bei Groß Kühren durchführte. Dieter Schröder vom Verein guckte kritisch und gab die entsprechenden Hinweise. Heinrich Hauel sägte.

Alle Kursteilnehmer wollen langfristig Obstbäume an einer festgelegten Strecke an einer Gemeindestraße übernehmen. Das heißt, sie kümmern sich um die Pflege, was hauptsächlich bedeutet, einen fachgerechten Schnitt vorzunehmen. Dafür können die „Baumwarte“ oder „Obstbaumbeauftragte“ dann auch das Obst im Herbst ernten. „Jeder soll mal die Säge in die Hand nehmen, wir setzten auf ‘learning by doing‘ “, so Dieter Schröder, der von Petra Pauli unterstützt wurde.

Im gesamten Amt Neuhaus stehen an rund 60 Straßenkilometern Obstbäume, alte und neu gepflanzte. Der Verein kümmert sich um die 22 Kilometer Gemeindestraßen, an denen 1843 Obstbäume stehen. Bisher wurden von Dieter Schröder und seinen Helfern bereits 750 überwiegend junge Bäume wieder geschnitten. Lässt man Obstbäume wachsen, wie sie wollen, dann gibt es zu viele Äste, die in alle möglichen Richtungen ausschlagen. Letztendlich bringt der Baum keinen ordentlichen Ertrag.

Auf einen guten Ertrag hofft auch Bäckermeister Manfred Ickert, der zwei seiner Mitarbeiter zum Schnittkurs schickte. Die Idee dahinter ist, dass die Äpfel für die Apfelkuchen der Elbtalbäckerei in naher Zukunft nur noch direkt aus der unmittelbaren Region kommen.

Als die Kursteilnehmer sich eine Pause verdient hatten, gab es zwar keinen Apfelkuchen, aber belegte Brötchen, die Bäckermeister Ickert gesponsert hatte. Der nächste Kurs findet am kommenden Sonnabend statt.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen