zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

17. Oktober 2017 | 19:04 Uhr

Sumte : Noch gibt es keinen Zeitplan

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

von
erstellt am 20.Okt.2015 | 21:00 Uhr

In Sumte sind im ehemaligen Bürodorf der Firma Apontas etwa zehn Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) aus Barsinghausen dabei, alles für die Ankunft von Flüchtlingen vorzubereiten. Das Bürodorf soll vom Land als Notunterkunft für bis zu 1000 Menschen genutzt werden.

Jens Meier, beim ASB verantwortlich für die künftige Einrichtung, konnte noch nicht sagen, wann die ersten Flüchtlinge eintreffen werden. Es müssen zum Beispiel noch Duschen gebaut werden. Das Gelände und die Gebäude sind nachts hell erleuchtet und werden rund um die Uhr von einem Sicherheitsdienst bewacht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen