Neuhauser siegten souverän

TV Adendorf mit Kantersieg von 7:0 Toren nach Hause geschickt

svz.de von
10. März 2014, 13:42 Uhr

Mit einem Kantersieg von 7:0 Toren schickte die erste Herrenmannschaft des TV den Gegner TSV Adendorf wieder nach Hause, ein für die Kreisliga doch recht ungewöhnliches Ergebnis. Die Neuhauser starteten mit zwei schnellen Toren durch den stark spielenden Stefan Brinkmann (9. und 15. Minute ) und hätten schon ganz früh alles klar machen können, doch Matzig vergab in der 22. Minute einen Foulelfmeter. Das beflügelte die Adendorfer, die sich Feldvorteile und mehrere gute Chancen zum Anschlusstor erarbeiteten.

Aber Torwart Nowak hielt seinen Kasten sauber. Nach einem Eckball in der 59. Minute konnte Neuzugang Johannes Bülow am langen Pfosten zur Entscheidung einkicken und unterstrich damit seine insgesamt gute Präsenz und seine spielerische Qualität.
Verletzungsbedingt spielte Adendorf ab der 75. Minute nur noch zu neunt, die weiteren Tore durch Daniel Richter (79. Minute), Stefan Brinkmann (81. und 85. Minute ) und Müller (90. Minute) waren dann Ergebnis der spielerischen und personellen Überlegenheit der Neuhauser.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen