Unterbringung wird moderner : Neue Räume sind bald fertig

Thomas Drechsel und Ralf Schabestiel (v.l.) aus Goldberg bringen USB-Platten an, um den Fußboden zu erhöhen und auf eine einheitliche Höhe zu bringen.
Thomas Drechsel und Ralf Schabestiel (v.l.) aus Goldberg bringen USB-Platten an, um den Fußboden zu erhöhen und auf eine einheitliche Höhe zu bringen.

Obergeschoss des Jessenitzer Kita-Gebäudes wird derzeit um- und ausgebaut

von
01. April 2014, 15:18 Uhr

Wenn Eilyn Brockmüller im Obergeschoss des Jessenitzer Kita-Gebäudes steht, weiß sie schon genau, wie es dort nach dem Umbau aussehen soll. „Der Treppenaufgang wird versetzt und hier kommt eine Bastelwerkstatt hin“, sagt die Geschäftsführerin des Jessenitzer Aus- und Weiterbildungsvereins und zeigt nach rechts. Die 39-Jährige dreht sich nach links und bewegt sich zwischen frei gelegten Holzbalken und Dämmwoll-Rollen. Derweil verlegen Thomas Drechsel und Ralf Schabestiel OSB-Platten in einem anderen Bereich des Obergeschosses. Lesen Sie den ganzen Artikel in der Mittwochsausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen