Geschenk : Neue Kirchenbänke für Sückau

Max Möller (links) und Küster Reinhard Frehse probieren auch gleich die Sitzkissen aus, die zu den Bänken dazu gehören.
Max Möller (links) und Küster Reinhard Frehse probieren auch gleich die Sitzkissen aus, die zu den Bänken dazu gehören.

Beim Gottesdienst am kommenden Sonntag nehmen die Besucher zum ersten Mal Platz

svz.de von
31. Januar 2014, 00:33 Uhr

Beim Gottesdienst am kommenden Sonntag kann die Gemeinde in der Sückauer Kirche auf neuem Gestühl Platz nehmen. Die Bänke sind ein Geschenk von Joachim Dittmer an die Kirchengemeinde. Eine Kirchengemeinde aus Hamburg hatte bei dem Tischlereibetrieb aus Neuhaus eine neue Bestuhlung für ihre Kirche bestellt und keine Verwendung mehr für das schöne alte Kirchengestühl.

„Die Bänke sind wie für die Sückauer Kirche gemacht. Da wäre es doch schade gewesen, wenn sie nicht hierher gekommen wären“, erzählt Joachim Dittmer. Er hat auch den Transport nach Sückau organisiert, mit zwei Lastwagen wurden die Sitzbänke am vergangenen Dienstag angeliefert und mit Hilfe von Mitarbeitern der Firma Dittmer aufgebaut. Ganz harmonisch fügt sich das alte, neue Gestühl in den Kirchenraum ein, zu dem auch zwei aufwändig geschnitzte Abschlussgeländer gehören, die in Sückau seitlich im Altarraum Platz gefunden haben. „Die Bänke passen ganz wunderbar hierher“ freut sich Küster Reinhard Frehse, der gemeinsam mit Max Möller die letzten Feinarbeiten ausführt, damit die Gemeinde am kommenden Sonntag um 9 Uhr den ersten Gottesdienst in ihrer neu ausgestatteten Kirche feiern kann.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen