Stadtkirche Hagenow : Neue Glocken noch in diesem Jahr

Spendenbeauftragter Dr. Claus Köttgen (re.) mit Stadtwerke-Geschäftsführer Holger Klöhn unter der alten Stahlglocke. Die Stadtwerke gehören mit 4000 Euro zu den großen Spendern. Die Aktion wird aber auch von vielen Bürgern mit kleinen Beiträgen unterstützt.
Foto:
Spendenbeauftragter Dr. Claus Köttgen (re.) mit Stadtwerke-Geschäftsführer Holger Klöhn unter der alten Stahlglocke. Die Stadtwerke gehören mit 4000 Euro zu den großen Spendern. Die Aktion wird aber auch von vielen Bürgern mit kleinen Beiträgen unterstützt.

Halbzeit bei der großen Spendenaktion der Hagenower Kirchengemeinde: Bisher sind 40 000 Euro zusammen gekommen.

von
05. Januar 2018, 21:00 Uhr

Dieses Jahr wird das entscheidende beim extrem ehrgeizigen Vorhaben der Kirchgemeinde Hagenow-Kirch Jesar: In der Vorweihnachtszeit sollen nämlich die neuen Glocken für die Kirche nicht nur in der Stadt sein, sondern auch aus gut 20 Metern Höhe über der Stadt klingen. Konkret will die Kirchgemeinde zum Apfelfest im Oktober die neuen vier Glocken in der Kirche bereits ausstellen. Und zur Adventszeit 2018 soll das neue Geläut über Hagenow und Umgebung erklingen. Damit es auch so kommt, soll jetzt die zweite Welle der seit mehr als einem Jahr laufenden Spendenaktion für die Kirchenglocken anlaufen. Ziel ist es, 87 000 Euro über viele kleine aber auch größere Spenden einzunehmen.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie im epaper-Programm unserer Zeitung oder der Printausgabe am Sonnabend.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen