A14 Rampe/Leezen : Neue Decke für die Autobahn

<p> </p>
1 von 2

 

Ende der Woche geht auf der A 14 gen Norden nichts – Umleitung über Leezen

von
14. September 2015, 21:00 Uhr

Einen Zeitsprung zurück erleben die Leezener und Raben Steinfelder: Die Fahrbahnen der A 14 in Richtung Norden werden gerade erneuert. Ende der Woche muss der Verkehr nach Wismar deshalb über die Landesstraße 101 und durch die Dörfer rollen. Die Vollsperrung gilt nur in diese Richtung, gen Süden können die Fahrzeuge auf der A 14 bleiben. Konkret betroffen ist die Zeit zwischen Donnerstag, 17. September, 7 Uhr, und Sonnabend, 19. September, 24 Uhr. Das teilt das Autobahnamt in Güstrow mit.

Diese Baustelle ist derzeit nicht die einzige in der Region. Am neuen Autobahnkreuz Schwerin laufen die Arbeiten auf Hochtouren. So werden derzeit auch auf der A 24 die Fahrbahndecken erneuert, aktuell in Richtung Berlin. Auf der anderen Seite der Autobahn sind deshalb vier Behelfsspuren eingerichtet, jeweils zwei pro Fahrtrichtung. Mitte Oktober soll die erste Seite fertig sein, dann erfolgt der Wechsel auf die andere. Bis Anfang Dezember ist mit Behinderungen zu rechnen.

Außerdem wird in dieser Woche die alte Straßenbrücke für die B 106 über die A 24 bei Fahrbinde „abgekoppelt“. Sie wird abgerissen und bis Ende nächsten Jahres durch einen Neubau ersetzt. Der Verkehr rollt über eine bereits fertige Behelfsbrücke, die neben dem alten Bauwerk steht. Dennoch kann es auch bei Fahrbinde zu Behinderungen kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen