zur Navigation springen

Nahverkehr : Neue Citybusse rollen durch Hagenow und Boizenburg

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim GmbH investiert in zwei Fahrzeuge, die seit Mitte Januar für die Fahrgäste rollen

Seit Mitte Januar rollen auf den Straßen von Hagenow und Boizenburg die neue Citybusse. Die Mercedes-Busse lösen die altgedienten grünen Stadtbusse ab, die seit Juni 2001 unterwegs waren.

„Wir haben uns nach einer bundesweiten Ausschreibung schließlich für die Mercedes-Busse entschieden, die als Vollniederflurbus zum Einsatz kommen“, erläutert Christian Rader, der Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim. Sicher hat der Eine oder Andere schon die neuen Citybusse im Verkehr fahren gesehen. Auffallend ist vor allem die neue Farbe. Während bei den alten Bussen Grün dominiert ist es bei den neuen Fahrzeugen das Verkehrsgelb. „Wir haben Wert darauf gelegt, dass wir einen übergroßen Stehbereich bekommen. Damit haben Fahrgäste mit Rollatoren ebenso genügend Platz wie Mütter mit ihren Kinderwagen“, erzählt Christian Rader weiter. Die beiden neue Busse in Hagenow und Boizenburg bedienen die bekannten Stadtlinien. Sie sind ausgestattet mit 33 Sitzplätzen und bieten jeweils 67 Fahrgästen einen Stehplatz. Die Citybus-Linien bestehen im Sommer 20 Jahre. Gestartet sind die Fahrzeuge damals noch unter dem Firmennamen HVG, mittlerweile läuft die Flotte unter VLP, Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim.

„Die City-Busse sind zu einer festen Institution geworden, in Hagenow ist die Linie nicht mehr wegzudenken“, macht Christian Rader mit dem Hinweis deutlich, dass der Stadtbus in Hagenow am Tag 180 Kilometer fährt, auf das Jahr hochgerechnet sind das allein für Hagenow 35 000 Kilometer. Die Stadtlinie in Hagenow läuft nach den Worten von Christian Rader kostendeckend, die Stadt Hagenow zahle hierfür nichts zu. In Boizenburg sieht das anders aus, die Kommune beteiligt sich für Leistungen am Wochenende. In Hagenow kann die Linie 54 am Wochenende und an Feiertagen als Stadtbus genutzt werden. Eine normale Fahrt kostet 1,30 Euro, eine ermäßigte 90 Cent.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jan.2014 | 17:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen