Volzrade : Netzwerk wächst weiter

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von 14. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die „Neuen“ im Partnernetzwerk des Biosphärenreservats zusammen mit Eta Radöhl (l.)
Die „Neuen“ im Partnernetzwerk des Biosphärenreservats zusammen mit Eta Radöhl (l.)

Neue Partner für das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – Aufnahmekritierien werden ab kommendem Jahr schärfer.

Sie seien das wichtigste Instrument, um die Region weiterzuentwickeln, sagt Anke Hollerbach vom Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe. Und zwar aus ökologischer, ökonomischer und sozialer Sicht. Die Partner des Biosphärenreservats sind „diejenigen, die in der Region aktiv sind.“ Und sie werden immer zahlreicher. Mehr als 160 Betriebe haben sich mitt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite