zur Navigation springen

Boizenburg : Nachtlager unter freiem Sternenhimmel geplant

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Zum GEO-Tag der Artenvielfalt 2014: Naturerlebnis-Camp in den Pfingstferien für zehn Kinder

von
erstellt am 22.Mai.2014 | 16:06 Uhr

Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V bietet zu Beginn der Pfingstferien vom Freitag, 6. bis Samstag, 7. Juni, das spannende und erlebnisreiche Naturerlebnis-Camp an. In diesem Jahr findet es im Naturerlebnisbad Boizenburg-Schwartow statt und richtet sich an maximal zehn Kinder ab acht Jahren.

Wer sich dazu anmelden möchte, der sollte nicht nur naturinteressiert sein, sondern auch Lust und etwas Mut zu einem gemeinsamen Nachtlager unterm Sternenhimmel haben.

Organisiert und betreut wird das Camp von Rangerin Simone Schneider, die von Ranger Ingo Valentin und FÖJ-lerin Marielies Schuldt tatkräftig unterstützt werden. Fledermaus-Abendwanderung mit Batdetektor, Nachtfalterkino, Geschichten am Feuer und tags darauf eine Morgendämmerungs-Wanderung zur Boize, Frühstücks-Picknick, gemeinsame Tier- und Pflanzenartenbestimmung sowie deren Auswertung mit Hilfe von Forscherbüchern sind nur einige der geplanten Programmpunkte dieser zweitägigen Ferienveranstaltung. Für Notizbücher, Stifte, Fotoapparat und Verpflegung der jungen „Naturforscher“ ist gesorgt.

Auch an ausreichend warme Kleidung soll gedacht werden, da unter freiem Sternenhimmel übernachtet wird (jedoch unweit einer trockenen Schlafstelle - falls es regnet). Das Camp beginnt um 16 Uhr im Naturerlebnisbad und kostet 12 Euro. Die Anmeldung können bis zum 5. Juni beim Amt für das Biosphärenreservat erfolgen (Tel: 038843-82569). Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen