zur Navigation springen

Wittendörp : Nach Jahren: Nun wird Traum-Radweg gebaut

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Am 18. Juli beginnen die Bauarbeiten zwischen Waschow und Wittenburg. Sperrungen zu Beginn unumgänglich

Auch wenn es gestern Früh nur um eine Bauanlaufberatung ging, die da am Ortsausgang Waschow stattfand, so kann der Moment tatsächlich historisch genannt werden. Denn über keinen Radweg in der ganzen Region ist länger diskutiert und gestritten worden, als über den zwischen Wittenburg und Zarrentin. Und jetzt wird dort tatsächlich gebaut, auch wenn es erst einmal nur um ein Teilstück geht.

Bis zum Oktober, so der Plan, sollen 1,6 Kilometer Radweg zwischen dem Ortsausgang Waschow und dem Anschluss an den bereits bestehenden Radweg in Richtung Wittenburg entstehen. Möglich wurde der so schnell anberaumte Baubeginn durch Fördermittel, die jetzt frei wurden, wie es vom zuständigen Schweriner Straßenbauamt hieß.

Am Freitag wurden nun vor Ort erste Details der Arbeiten besprochen, die konkret und sichtbar am 18. Juli beginnen werden.

Mehr dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Wochenende.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Jul.2016 | 20:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen