Zapel bei Hagenow : Mutmaßliche Drogendealer verhaftet

20150314_205043.jpg

von
16. März 2015, 15:27 Uhr

Spezialkräfte der Polizei haben in Zapel bei Hagenow zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren wegen mutmaßlichem Drogenhandel festgenommen. Im Auto der beiden fanden die Beamten bei einer Kontrolle am Samstag rund 4 Kilogramm Marihuana und 113,7 Gramm Amphetamin. Weitere 22 Gramm Amphetamine trug der 24-Jährige am Körper bei sich, wie die Staatsanwaltschaft Schwerin am Montag mitteilte.

Auch die Wohnung eines mutmaßlichen Drogenkuriers und Bekannten der beiden jungen Männer wurde durchsucht. Bei dem 20-Jährigen wurden 8,13 Kilogramm Marihuana und rund 41 000 Euro in bar sichergestellt. Das Geld stammt vermutlich aus Drogengeschäften, wie es hieß.

Den drei Beschuldigten aus der Region Parchim wirft die Staatsanwaltschaft Schwerin vor, als Mitglied einer Bande mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Handel getrieben zu haben. Das Amtsgericht Schwerin erließ am Sonntag die Haftbefehle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen