Hagenow / Schwerin : Musikalische Reise nach New York

23-73944631_23-73944633_1442568196.JPG von 03. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Entstanden in nur sieben Monaten: Aufwändige Kostüme und atemberaubende Choreographien
1 von 2
Entstanden in nur sieben Monaten: Aufwändige Kostüme und atemberaubende Choreographien

Tänzerinnen und Tänzer des Hagenower Tanzstudios gastierten im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

Und sie haben es wieder getan. Nach den „Pariser Geschichten“ im Jahr 2017, „Cinema, Cinema“ nur ein Jahr darauf oder „Memories“ im vergangenen Jahr rockten die Tänzerinnen und Tänzer des Hagenower Tanzstudios erneut und damit zum fünften Mal in Folge das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin. „Ich bin unsagbar stolz und glücklich, dass heute bei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite