Düssin : Masken nähen statt zur Chorprobe

23-73944631_23-73944633_1442568196.JPG von 20. April 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Bis zu zehn Stunden näht Ellen Wulf täglich in ihrem heimischen Wintergarten in Düssin, um die so dringend benötigten Mund- und Nasenmasken herzustellen.
1 von 2
Bis zu zehn Stunden näht Ellen Wulf täglich in ihrem heimischen Wintergarten in Düssin, um die so dringend benötigten Mund- und Nasenmasken herzustellen.

Hobby wird zur Berufung: Ellen Wulf aus Düssin sitzt mitunter bis zu zehn Stunden am Tag an ihrer Nähmaschine

Dort, wo sich Ellen Wulf für gewöhnlich mit ihren Freunden oder der Familie trifft, sieht es derzeit wie in einer Schneiderwerkstatt aus. Dutzende Stoffe aller Farben und Muster sowie meterweise Gummilitze warten im großen Wintergarten darauf, von der ehemaligen Musiklehrerin verarbeitet und nutzbringend vereinigt zu werden. „Normalerweise würde ich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite