Lübtheen : Manchmal bleibt die Glocke stumm

Pastor Markus Holmer aus Lübtheen hofft, dass das Glockenspiel in seiner Kirche bald wieder besser klingt.
Pastor Markus Holmer aus Lübtheen hofft, dass das Glockenspiel in seiner Kirche bald wieder besser klingt.

Pastor Markus Holmer kann sich nicht mehr auf die Technik im Glockenturm verlassen

von
27. Juni 2017, 08:00 Uhr

Es wird beinahe zum Mysterium - das Glockenspiel von Lübtheen. Denn den einen Tag schlägt die kleine Glocke, den anderen wieder nicht. Selbst für Pastor Markus Holmer ist es zum Teil nicht erklärbar. Als es für uns mit dem 59-Jährigen gestern hoch in den Glockenturm ging, sollte uns eigentlich gezeigt werden, dass das kleine gusseiserne Klangwerk verstummt sei. Doch es erfreute sich bester „Stimme“. Nun ja, der Stimme, die es nach mehr als 328 Jahren haben kann.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Dienstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen