Hagenow : Lindenplatz kommt an

Gisela Schwarz
Gisela Schwarz

Fazit aus dem Hagenower Rathaus: Weihnachtsmarkt bleibt zentral

svz.de von
03. Dezember 2013, 18:11 Uhr

Zentraler Lindenplatz oder urige Kirche? Nach dem Weihnachtsmarkt-Wochenende in Hagenow zieht die Stadt positive Bilanz. Weil Glühwein, Bratwurst und Programm im Zentrum so gut ankamen, sollen die Buden laut Bürgermeisterin Gisela Schwarz auch im kommenden Jahr wieder zwischen den Geschäften aufgebaut werden. „Viele haben signalisiert, dass es schön ist, dass der Markt wieder auf dem Lindenplatz stattfindet“, sagt Gisela Schwarz gestern auf Nachfrage. Ob Besucher oder Händler. Der Zusammenhalt und das Miteinander seien dort einfach anders. Nachdem der Adventsmarkt in den letzten Jahren rund um die Kirche Weihnachtsstimmung verbreitete, entschied sich die Stadt in diesem Jahr bewusst für die ursprüngliche Variante. Viele hätten Schwierigkeiten auf dem Untergrund an der Kirche gehabt, begründet die Bürgermeisterin. Mitunter sei er matschig gewesen bei nassem Wetter. Vor allem für Menschen mit Gehbehinderungen und Rollatoren ein Problem.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen