zur Navigation springen

Boizenburg : Letztes Element im Skatepark aufgestellt

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

svz.de von
erstellt am 05.Okt.2015 | 18:15 Uhr

Nun ist es soweit, am Freitag wurde von der Firma „Fun Company“ aus Norderstedt am Boizenburger Hafen das letzte Element für den Skatepark aufgebaut. Damit ist der Skate-Parcour komplett. Am 18. Juli 2013 titelte die SVZ mit dem Wunsch der Skaterinitiative um Fanny Eidmann „Wir möchten einen Skatepark“ und berichtete über eine Unterschriftensammlung der Jugendlichen auf dem Wochenmarkt, um ihren Wunsch zu verwirklichen. Die jungen Leute sind dran geblieben, haben bewundernswerte Hartnäckigkeit und Engagement bewiesen, um ihr Ziel trotz vieler Schwierigkeiten in die Tat umzusetzen. Auf dem Weg dorthin konnten sie viele Befürworter und Freunde für sich gewinnen.

Das muss gefeiert werden, für Ende Oktober ist ein Eröffnungsfest geplant, der genaue Termin wird noch bekannt gegeben, sagt Maria Effenberger, einer der beiden neuen Chefs der Initiative. Doch schon jetzt heißt es jeden Tag: Skate frei. Läuft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen