zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

20. November 2017 | 05:16 Uhr

Hagenow : Leser erfüllen Herzenswünsche

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Leuchtende Kinderaugen bei SVZ-Geschenkaktion im Freizeithaus. Weihnachtsmann brachte Päckchen persönlich vorbei

svz.de von
erstellt am 19.Dez.2015 | 08:27 Uhr

Einige trauen sich kaum, dem Mann in dem roten Mantel und mit dem weißen Rauschebart gegenüberzutreten. Andere laufen ganz mutig nach vorne und tragen textsicher ein Weihnachtsgedicht oder Lied vor. Der Weihnachtsmann war gestern zu Besuch im ASB-Freizeithaus „Sausewind“ und verteilte fleißig Geschenke.

Im Rahmen der SVZ-Aktion „Leser schenken Freude – Weihnachtspäckchen für Kinder“ in Zusammenarbeit mit dem Freizeithaus sind in den vergangenen Wochen über 30 Pakete in der SVZ-Geschäftsstelle in Hagenow von Lesern abgegeben worden. Gestern war es dann endlich soweit – mit leuchtenden Augen öffneten die Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren auf ihrer Weihnachtsfeier im Freizeithaus die Geschenke. Bereits vor der Geschenkübergabe kamen alle Kinder zusammen und bastelten weihnachtliche Dekorationen. Anschließend sangen alle zusammen „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ für den Weihnachtsmann. Wer wollte konnte beim Abholen der Geschenke auch noch mal ein nettes Gedicht oder ein schönes Lied vortragen. So zum Beispiel die 13-jährige Lara Greve, die mit ihrer wundervollen Stimme nicht nur den Weihnachtsmann, sondern auch die anderen Gäste begeisterte. „Es ist immer wieder erstaunlich, was die Kinder, auch die ganz kleinen, alles vortragen können“, verrät der Weihnachtsmann begeistert. Dabei erwartete die Kinder gestern noch eine besondere Überraschung. Denn zusätzlich zu den Geschenkpaketen der SVZ-Leser gab es noch einmal genauso viele Pakete von Sponsoren, unter anderem dem Sozialausschuss der Stadt Hagenow und der Gleichstellungsbeauftragten Heike Schweda. So konnte sich jedes Kind gestern über zwei Geschenke freuen. Von Puppen über Schreibsachen und Süßigkeiten bis hin zu Lego –kein Wunsch blieb unerfüllt. „Es war eine super Aktion. Wir freuen uns riesig für die Kinder“, so Simone Förster vom Freizeithaus. Wir möchten allen Lesern, die bei unserer Aktion mitgemacht haben, herzlich danken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen