Picher : Laufbahn wird noch fertig

Straßenbaumeister Andreas Niemann führt die Arbeiten auf dem Sportplatz an der Schule in Picher aus.  Fotos: Hirschmann
1 von 3
Straßenbaumeister Andreas Niemann führt die Arbeiten auf dem Sportplatz an der Schule in Picher aus. Fotos: Hirschmann

Schulverband hat Arbeiten zur Sanierung des Schulsportplatzes in Auftrag gegeben Förderung kommt von der EU und dem Land

von
17. August 2016, 05:00 Uhr

Noch sind Ferien. Dennoch gibt auf dem Schulgelände an der L 04 direkt am Ortseingang in diesen Tagen Bewegung. Bauleute haben gut damit zu tun, die 100-Meter-Laufbahn instand zu setzen. Und Innenminister Lorenz Caffier übergab an Detlef Christ, den Vorsteher des Schulzweckverbandes Picher, einen Bewilligungsbescheid für Fördermittel zur Erneuerung der Laufbahn an der Schule. Vertreter der Gemeinden und des Amtes Hagenow Land empfingen den Innenminister am Dienstag vor Ort.

Für ihn als Sportminister sei es wichtig, dass sich möglichst viele im Sport wiederfinden, weil dort Werte vermittelt werden, die im Zeitalter von Pokemon und Twitter wichtig seien. Dabei gehe es um den Umgang mit Sieg und Niederlage und um Disziplin, so Caffier.

„Schule ist heutzutage ein Standortwettbewerb. Die Eltern entscheiden, wo sie ihr Kind zur Schule bringen, deshalb müssen wir versuchen, die Bedingungen so zu schaffen, dass sie gleichermaßen wettbewerbsfähig bleiben. Das ist sicherlich in einer kleinen Gemeinde nicht so einfach, wie im größeren städtischen Bereich“, sagte Caffier mit dem Hinweis, dass es wichtig sei, darauf zu schauen, dass die Fahrwege für die Schüler nicht so weit seien.

Den Auftrag für die Sanierung der Laufbahn hat Rüdiger Zastrow als Planer bekommen, die Arbeiten führt das in Picher ansässige Unternehmen von Andreas Niemann aus. Nach den Worten von Schulleiter Michael Tiede besuchen 180 Schüler in den Klasse 1 bis 10 die Körner-Schule in Picher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen