feuerwehrleiter machts möglich : Labyrinth aus der Vogelperspektive

Dank der Unterstützung von Jan Meyer von der Hagenower Feuerwehr konnte diese Ansicht vom Labyrinth fotografiert werden.
1 von 2
Dank der Unterstützung von Jan Meyer von der Hagenower Feuerwehr konnte diese Ansicht vom Labyrinth fotografiert werden.

Medienprojekt-Installation der Europaschule zeigt Hagenow im Wandel der Zeit

von
04. Mai 2015, 16:35 Uhr

So sieht das Hagenower Labyrinth also aus der Luft aus. Die Feuerwehr machte es mit ihrer Drehleiter möglich, dass das Foto rechts aus der Vogelperspektive geschossen werden konnte. Das Bild macht deutlich, dass bereits ein großes Stück des Weges hin zu einem fertigen Labyrinth geschafft ist. Die Wege sind fertig und auch wichtige Abschnitte zur Ausgestaltung des Areals sind bereits gestaltet. Erst vor kurzem wurde die Medienprojekt-Installation der Europaschule fertig gestellt und kann jetzt angesehen werden. Zehn Schüler und vier Eltern einer 6. Klasse der Europaschule haben sich unter Anleitung der Kunstpädagogin Daniela Melzig und in Begleitung ihrer Lehrerin Lilo Schömer auf den Weg durch Hagenow gemach. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Dienstagsausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen