zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

12. Dezember 2017 | 15:15 Uhr

Neu Lübtheen : Kulturkate startet in die Proben

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Leseprobe für das Floßstück „Die vergessene Brücke“ / Premiere am 25. Juli

svz.de von
erstellt am 27.Jun.2014 | 18:18 Uhr

„Das ist doch immer wieder ein bewegender Moment für mich, wenn ich den Text zum ersten Mal von den Schauspielern gelesen höre“, schloss Volkert Matzen fast etwas sentimental die erste Leseprobe in dieser Woche im Theater Kulturkate in Neu Lübtheen. Sein Ensemble für diese Spielzeit bedankte sich für den herzlichen Empfang und zeigt sich engagiert und gut vorbereitet. Immerhin haben sie viel vor in diesem Sommer. Während in der Kulturkate in Neu Lübtheen geprobt wird, werden die Aufführungen auf einem Floß auf der Elbe stattfinden. Ein ehrgeiziges Projekt, das viel Vorbeitung und Organisation erfordert. Dafür hat Volkert Matzen sein Team verstärkt und Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. Vor allem die anfallenden Genehmigungen und Formalitäten, die zu beantragen und zu koordinieren sind, stellen alle Beteiligten vor große Aufgaben. „Allein die Sitzplatzorganisation am Elbufer für unsere Zuschauer ist eine Herausforderung, denn wir spielen auf der Elbe an sechs verschiedenen Spielorten mit völlig unterschiedlichen Bedingungen“, erläutert Charlotta Bjelvfenstam.

Da gibt es sicherheitsrelevante Fragen ebenso zu bedenken wie die Auflagen des Naturschutzes. Es bleibt also spannend, eigentlich wie jedes Jahr in der Kulturkate in Neu Lübtheen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen