Hagenow : Krimi und Fantasy

Sommerlesenacht am 17. August in Hagenow

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
02. August 2019, 05:00 Uhr

Für die Freunde der Sommerlesenacht bietet das Team um Simone Förster wieder Spannendes an. Wie die Leiterin des ASB-Freizeithauses in Hagenow sagt, gibt es in diesem Jahr etwas Neues zu entdecken.

„Wir haben die Schriftsteller Frank Friederichs, Autor unter anderem von Mecklenburgkrimis angesiedelt im schönen Dorf Vertikow und Matthias Teut ausgezeichneter Fantasydichter, eingeladen aus ihren Werken vorzulesen“ So Förster. In den Pausen stehen appetitliche Häppchen bereit, anregende Gespräche erwarten die Besucher und die Pausen wird durch Livemusik umrahmt. „Freuen Sie sich auf einen schönen Abend am Sonnabend, dem 17. August, ab 19 Uhr im Garten des Freizeithauses, Möllner Straße 28. Open End je nach Wetter und Laune am Lagerfeuer.“ Anmeldungen werden unter Telefon 03883/ 722621 entgegengenommen. „Bitte etwas Geduld mitbringen und länger klingeln lassen, viele von uns sind im Moment in Feriencamps aktiv“, so Simone Förster.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen