Bioenergie : Kraftwerk auf dem Holzweg

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 16. März 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die getrockneten Hackschnitzel werden noch auf dem Gelände auf den Lkw eines Zwischenhändlers verladen. Bezahlt wird nach Tonne.
Die getrockneten Hackschnitzel werden noch auf dem Gelände auf den Lkw eines Zwischenhändlers verladen. Bezahlt wird nach Tonne.

Hagenows größtes Kraftwerk trocknet nebenbei noch Tausende Tonnen von Hackschnitzeln

Hinter einem der höchsten Bauten Westmecklenburgs steckt nicht nur viel Rauch, sondern auch ein ökologisches Geheimnis. Denn was aus dem 102 Meter hohen Schornstein entweicht, ist gerade einmal noch 200 Grad warm. Denn zuvor mussten die Verbrennungsgase einen gewaltigen Umweg durch einen besonderen Wärmetauscher nehmen. Diese Energie wird sogleich zur ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite