Alte Synagoge Hagenow : Konzert zum St. Patricks Day

Peter Kingerske, Raimund Petzoldt, Andreas Schröder und Jens Weinkauf (v.l.) sind die Gruppe Reel. Sie begeisterten in Hagenow mit traditioneller irischer Musik.  Fotos: Hirschmann
1 von 2
Peter Kingerske, Raimund Petzoldt, Andreas Schröder und Jens Weinkauf (v.l.) sind die Gruppe Reel. Sie begeisterten in Hagenow mit traditioneller irischer Musik. Fotos: Hirschmann

Gruppe Reel spielt traditionelle irische Musik vor ausverkaufter Alter Synagoge

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
23. März 2015, 15:55 Uhr

Seit mittlerweile 17 Jahren gibt die Gruppe Reel alljährlich im Frühjahr in der Alten Synagoge von Hagenow ein Konzert. In diesem Jahr haben die Veranstalter vom Museum lediglich einige Plakate ausgehangen, und die Karten für den Auftritt der vier Musiker waren weg.

120 Freunde der irischen Musik freuten sich am Freitag auf das St. Patrick’s Day-Konzert. Aus Anlass des irischen Nationalfeiertages bekamen die Zuschauer bei Guinness und Whisky sehr unterhaltsam die irische Volksseele nahe gebracht. „Wir spielen ausschließlich traditionelle irische Musik. Seit knapp 20 Jahren fahren wir regelmäßig nach Irland, um uns Anregungen für unsere Musik zu holen. Ende April geht es wieder los“, erzählt Peter Kingerske. Meistens sind die Musiker in den Midlands und an der Westküste Irlands unterwegs. Das Publikum des jüngsten Konzertes in Hagenow erlebte mitreißende Songs und Balladen von der grünen Insel, inbrünstig gesungen und mitreißend gespielt. Die Irland-Freunde in der Synagoge waren gut dabei, und als Raimund Petzoldt dann auch noch einen Rap hinlegte, klatschten alle im Saal kräftig mit und forderten zum Schluss mehrere Zugaben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen