zur Navigation springen

Niendorf : Kleiner Verein hält das Dorfleben hoch

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Krainke-Dorfgemeinschaft Niendorf organisiert verschiedenste Veranstaltungen

Wilhelm Jammer ist und bleibt der Hahn im Korb des fünfköpfigen Vorstands des Vereins Krainke-Dorfgemeinschaft Niendorf/Elbe. Während der Jahreshauptversammlung gab es aus den Reihen der anwesenden Mitglieder keine neuen Vorschläge und so ist der alte Vorstand auch in Gänze der neue. Den Vorsitz macht Mirella Lehrke, ihre Stellvertreterin ist Heidelore Bethke, Doris Luck behält als Schatzmeisterin die Finanzen im Auge, Marion Liebermann hält alles von Belang schriftlich fest und Wilhelm Jammer ist das 5. Mitglied im Vorstand des kleinen Vereins, der 42 Mitglieder hat.

Klein aber fein und für das Dorfleben nicht wegzudenken, betrachtet man die Aktivitäten, die der Verein, beziehungsweise der Vorstand über das Jahr auf die Beine stellt, um die Gemeinschaft zu pflegen.

Da gibt es Altbewährtes, wie aus dem Jahresbericht von Mirella Lehrke deutlich wurde. Dazu gehört unbedingt das Erntefest. Schade nur, dass es keine Kinder im passenden Alter gab, die die kleine Erntekrone tragen konnten. Erfreulich, dass zum Schmücken der Scheune, wo das Erntefest stattfand, viele Dorfbewohner mit Hand anlegten. Eine Weihnachtsfeier, eine Frauentagsfeier und das Grillfest mit der Feuerwehr im Hochsommer gehören auch ins feste Repertoire. Zum ersten Mal nahm der Verein am Firmenpokalschießen teil und schlug sich ganz ordentlich.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Jun.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen