Tourismus : Kleiner Platz direkt am Elberadweg

Nicolette Tuinman vor ihrer Campingwiese auf dem Banker Hof in Rassau.
Nicolette Tuinman vor ihrer Campingwiese auf dem Banker Hof in Rassau.

Fahrrad-Touristen ihr Zelt auf dem Bauernhofcamping von Nicolette Tuinman aufschlagen

von
23. April 2015, 13:14 Uhr

„Ich habe gerade eine Mail von einem holländischen Gast bekommen, der anfragt, ob er schon am 30. April anreisen kann. Kann er natürlich. Ich frage mich bloß, wie der uns gefunden hat. Im vergangenen Jahr kamen Radler, die wohl über ihre App gesehen haben, dass man hier campen kann, oder sie haben unser Schild gesehen“.

Nicolette Tuinman öffnet zum zweiten Mal von Mai bis Oktober ihren kleinen Campingplatz auf der grünen Wiese am Banker Hof. Toiletten, Dusche und Waschbecken befinden sich in einem der Gebäude. Die Gäste müssen alles dabei haben, oder zum Essen nach Stixe zu Meyer’s Ferienhof oder in den „Paradiesgarten“ nach Privelack fahren. „Ich wollte nur eine kleine Sache aufziehen, ein Bauernhofcamping, wie es das viel zum Beispiel in Frankreich gibt.

Lesen Sie ausführlich in der morgigen Printausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen