Gresse : Kleiner, aber feiner Markt

Der Weihnachtsmann erfreute die Kinder mit kleinen Geschenken.
Der Weihnachtsmann erfreute die Kinder mit kleinen Geschenken.

Dorfverein hatte zu geselligem Nachmittag am Feuerwehrhaus eingeladen

svz.de von
26. November 2018, 08:42 Uhr

Es ist schon erstaunlich, was die kleine Gemeinde Gresse am Sonnabend in Eigenregie auf die Beine stellte, um ihre Einwohner auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. „Unser Dorfverein ‚Mien Dörp Gresse’ ist seit nunmehr einem Jahr als eingetragener Verein aktiv. Dieser setzt sich aus Frauen aller Altersklassen zusammen, die allesamt das Dorfgemeinschaftsleben ankurbeln wollen“, erzählt Grit Lehmann.

Ein Jahr habe Bürgermeister Werner Hornbacher den emsigen Frauen Zeit gegeben, um ihm das Interesse seines Dorfes am Dorfverein „Mien Dörp“ aufzeigen zu können. „Nachdem wir vor mehr als zwei Jahren erstmalig ein Kinderfest organisierten und anschließend nur wenige Monate später den ersten Weihnachtsmarkt unserer Gemeinde auf die Beine stellten, waren sämtliche Zweifel schnell verflogen“, freute sich Grit Lehmann über den großen Erfolg ihres Vereines. Und so konnten die emsigen Frauen ihren kleinen, aber feinen Adventsmarkt bereits zum dritten Mal in Folge an der freiwilligen Feuerwehr aufbauen, der schon von Beginn an bestens besucht war.

Selbst der Weihnachtsmann ließ sich, wenn auch ein wenig verfrüht, bei den Kindern sehen und verteilte kleine Geschenke, während die Weihnachtsfrau den kleinsten Besuchern Geschichten vorlas.

Am vergangenen Sonnabend musste in Gresse wohl niemand hungrig oder durstig den Heimweg antreten, aber auch bei den weihnachtlichen Accessoires kam jeder Besucher voll auf seine Kosten.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen