zur Navigation springen

Unhaltbarer Zustand : Kita platzt fast aus allen Nähten

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Bantiner brauchen dringend Neubau, doch die Fördermittel lassen auf sich warten

„Wir haben bereits 40 neue Anmeldungen für Krippe bis Hort vorliegen, aber wir können die Kinder nicht aufnehmen“, beklagt Katrin Prösch. Die 46-Jährige ist seit 1987 Leiterin der örtlichen Kita, deren Kapazität bei 54 Plätzen liegt. 53 Mädchen und Jungen im Alter von einem bis zehn Jahre werden derzeit in dem über 100 Jahre alten Gebäude, das einst mal eine Schule war, betreut. Derzeit gäbe es vier Gruppenräume, sonst nichts. Alles sei sehr beengt.

„Im Jahre 1995 wurde die Einrichtung um- und ausgebaut und erweitert, weil in Neuhof die Betreuung aufgrund der Schließung nicht mehr möglich war. 2004 wurde auch die Kita in Lassahn dicht gemacht, weil sie nicht ausgelastet war. 2008 übernahm der ASB unsere Kita als Träger“, erinnert sich die gebürtige Waschowerin, die mit Leib und Seele Pädagogin ist. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Dienstagsausgabe der SVZ.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Jun.2014 | 16:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen