Boizenburg : Keine Kita-Koordinationsstelle?

Brisantes Thema: Kita- und Hortplätze beschäftigen seit Monaten mehrere Ausschüsse und die Stadtvertretung.
Brisantes Thema: Kita- und Hortplätze beschäftigen seit Monaten mehrere Ausschüsse und die Stadtvertretung.

Drei von sechs Trägern lehnen die Schaffung einer steuernden Stelle für Betreuungsplätze ab Hauptausschuss spricht Empfehlung aus

svz.de von
30. August 2017, 05:00 Uhr

Kaum ein anderes Thema wird in Boizenburg aktuell so heiß diskutiert wie die Kita- und Hortplätze der Fliesenstadt. Auch in der Sitzung des Hauptausschusses am Montag stand das Thema wieder auf der Tagesordnung. In einem gemeinsamen Antrag schlagen SPD- und CDU-Fraktion die Schaffung einer Koordinationsstelle für Kita-, Hort- und Krippenplätze vor. Diese solle zukünftig das Angebot von verfügbaren Betreuungsplätzen sowie den Bedarf der Eltern, die Anmeldungen und die Vergabe in der Stadt koordinieren und steuern, heißt es in dem Antrag.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Mittwoch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen