Schildfeld : Keine Angst vor kalten Füßen

von 10. Oktober 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Noch gibt es viel zu tun am Labyrinth, aber Fabian Leppin, ist zuversichtlich, dass er in seinem Freiwilligen Ökologischen Jahr die Besucherattraktion noch einweihen kann. Zumindest lässt er sich nicht von der Witterung an der Fertigstellung hindern.
Noch gibt es viel zu tun am Labyrinth, aber Fabian Leppin ist zuversichtlich, dass er in seinem Freiwilligen Ökologischen Jahr die Besucherattraktion noch einweihen kann. Zumindest lässt er sich nicht von der Witterung an der Fertigstellung hindern.

Fabian Leppin aus Radelübbe absolviert ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Forstamt Schildfeld.

Leichter Nieselregen fällt aus den grauen Wolken am Himmel. Langsam durchnässen Jacke und Schuhe. Der Weg ins Warme wird immer verlockender. Doch einen interessiert das gar nicht. Fabian Leppin freut sich, draußen sein zu können. Er liebt die Natur und wusste daher auch schon früh, was er später einmal machen wollte. „Den Plan, in die Forst zu gehen, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite