zur Navigation springen

Jetzt gibt’s Geld vom Land: 5,3 Mio. Euro für den Kreis

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Die Landesregierung begann gestern mit der Auszahlung der ersten 40 von zusätzlich 100 Millionen Euro an die Kommunen, die im letzten Frühjahr vereinbart worden war. Die Auszahlung in Raten soll bis 2016 dauern, so Innenminister Lorenz Caffier (CDU). Mit dem Soforthilfeprogramm sollen Mehrkosten der Kreisreform von 2011 aufgefangen und Schulden abgebaut werden. Auch Investitionen oder Sozialleistungen können mit dem zusätzlichen Geld aus Schwerin bezahlt werden. Es wird nach der Einwohnerzahl verteilt.
• Stadt Rostock 5,071 Mio.
• Stadt Schwerin 2,281 Mio.
• Kreise:
Mecklenb. Seenplatte 6,605 Mio
Landkreis Rostock 5,267 Mio
Vorpommern-Rügen 5,591 Mio
Nordwestmecklenburg 3,894 Mio
Vorp.-Greifswald 5,981 Mio.
Ludwigslust-Parchim 5,308 Mio.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Jan.2014 | 00:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen