Neptunfest Zarrentin : Jeder wäre gerne getauft worden

Gute Laune bei Neptun und seinem Gefolge schon weit vor dem Neptunfest.  Fotos: Röpcke
1 von 3
Gute Laune bei Neptun und seinem Gefolge schon weit vor dem Neptunfest.

Der Herrscher der Meere gab in Zarrentin fünf Landratten einen neuen Namen.

von
06. Juli 2015, 08:00 Uhr

Ein wenig abseits vom großen Trubel am Zarrentiner Badestrand bereiteten sich am vergangenen Sonnabend die siebzehn Häscher und Nixen sowie der Herrscher der Meere auf ihren Auftritt beim diesjährigen 61. Neptunfest der Schaalseestadt vor. Dabei nahmen sich die Männer, Frauen und Kinder viel Zeit, um sich gegenseitig zu schminken und zu verkleiden, schließlich präsentierten sie sich gemeinsam mit Neptun erstmalig dem Zarrentiner Publikum. „Meine Jungs haben mich breitgeschlagen, in diesem Jahr den Neptun zu spielen“, sagte ein sichtlich aufgeregter Uwe Pulss, der im wahren Leben als Kraftfahrer seine Brötchen verdient.

Bereits seit Anfang Mai bereitete sich der 44-Jährige und vierfache Familienvater gemeinsam mit seinen Helfern schon auf seine Aufgabe akribisch vor. Dabei war Uwe Pulss am Sonnabend voll des Lobes für seine Häscher und Nixen. „Wenn die Leute mich nicht auspfeifen, dann spiele ich auch im nächsten Jahr den Neptun“, kündigte Pulss an. „Und wenn die Zarrentiner ihn wider Erwarten doch auspfeifen sollten, dann erst recht“, fiel Gordon Ettrich dem Neptun gleich ins Wort.

Neptuns Häscher fingen sich fünf Landratten

Dann ließ Neptun am Sonnabend bei tropischen Temperaturen von annähernd vierzig Grad und unter dem Jubel tausender Neugieriger am Badestrand seine Täuflinge zu sich holen. Fünf Landratten werden das diesjährige Neptunfest mit Sicherheit nicht vergessen, schließlich wurden sie von Neptun ausgewählt. So hören die beiden Banker Christian Paeplow und Ingo Pekron ab sofort auf die Namen „Geldwaschender Zinsdorsch“ beziehungsweise „Geldschiebende Börsenkrabbe“. Andrea Janzon als Sportlerin der Empor Zarrentin trägt nun den Namen „Kalorienschmelzende Seescholle“. Dagegen freut sich Zarrentins Amtsvorsteher Marko Schilling über seinen Titel „Gestriegelter Amtskarpfen“. Letztlich taufte Neptun gemeinsam mit seinen Gehilfen Mandy Langkau als „Organisierende Aufsichtsmakrele“.

Feuerwerk verlegt auf den Freitagbend

Zarrentins Bürgermeister Klaus Draeger organisiert gemeinsam mit Rolf Eggert von „ME-Events“ schon seit mittlerweile fünf Jahren dieses Neptunfest und belebte diese drei tollen Tage jeweils am ersten Juliwochenende nach der Wende wieder neu. Besonders glücklich ist das Stadtoberhaupt aber über die Entscheidung, das beliebte Feuerwerk vom Sonntag auf den Freitagabend zu verlegen. „Damit haben wir besonders den Familien etwas Gutes tun wollen, schließlich stehen diese am Freitag im Mittelpunkt des bunten Treibens am Zarrentiner Schaalsee“, begründete Klaus Draeger die Verlegung des großen Musikfeuerwerks. Gleichzeitig machte er keinen Hehl daraus, dass die Arbeit seines sechsköpfigen Organisationsteams ohne die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Vereine und Institutionen nicht so erfolgreich zu gestalten wäre. Besonders auf die Hilfe der Zarrentiner Landfrauen, der Freiwilligen Feuerwehr und der DLRG, aber auch der neuen Betreiber der „Schaalseeklause“ kann sich Klaus Draeger jederzeit verlassen. „Nicht zu vergessen ist aber auch Thomas Bönsch, der sich jedes Jahr mit großem Engagement dem Beachvolleyball-Turnier widmet“, ergänzt der Bürgermeister. Laut einer Umfrage innerhalb der Zarrentiner Bevölkerung erfreut sich das Neptunfest neben dem alljährlichen Weihnachtsmarkt am Kloster größter Beliebtheit. Das ist aber auch besonders dem Veranstalter Rolf Eggert zu verdanken, der am vergangenen Wochenende wieder mit der besten ihm zur Verfügung stehenden Technik an den Start ging. Daher ist es Eggert und Draeger auch schnell verziehen, dass sie beim Freibieranstich doch so ihre Probleme hatten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen