Dreilützow : Jahresplan 2016 steht

In den Winterferien gibt es zahlreiche Angebote für junge Besucher im Schloss Dreilützow.  Fotos: privat
1 von 3
In den Winterferien gibt es zahlreiche Angebote für junge Besucher im Schloss Dreilützow. Fotos: privat

„Feuer und Flamme“ sowie „Heiß und Kalt“ sind die beiden Projekte während der Winterferien im Schullandheim / Anmeldungen erforderlich

von
12. Januar 2016, 21:00 Uhr

Am Sonntag sind Interessierte um 15 Uhr zum Kaffeetrinken mit Mona Lisa ins Schloss nach Dreilützow eingeladen (SVZ berichtete). Während die Mannschaft um den Leiter des Schullandheimes Stefan Baerens diese Veranstaltung vorbereitet, haben die Mitarbeiter aber auch schon einen Blick auf die kommenden Veranstaltungsangebote im Caritas-Schullandheim. Als nächste unmittelbare Höhepunkte stehen dabei die kommenden Winterferien im Mittelpunkt.

„In der zweiten Winterferienwoche vom 8. bis 12. Februar bieten wir Kindern und Jugendlichen gleich zwei spannende Freizeiten an. Jeweils von Montag bis Freitag finden die beiden Angebote mit den Titeln ,Feuer und Flamme’ sowie ,Heiß und Kalt’ statt“, sagt der Leiter der Einrichtung.

Diese beiden ganz unterschiedlichen Angebote richten sich an Schulkinder im Alter von acht bis 14 Jahren und können ab sofort gebucht werden.

Worum geht es da im Einzelnen? In der Freizeit „Feuer und Flamme“ wird ein Tipi aufgebaut, in dem dann die ganze Zeit ein Feuer brennt. An diesem werden die Mahlzeiten gekocht und Kuchen, Brot und Waffeln gebacken. Es werden dort die Fackeln für die Nachtwanderung gebaut, und es soll ein spezieller Brandpfeil dort gebaut werden, der für ein ganz besonderes Bogenschießen verwendet wird.

Die Ferienfreizeit „Heiß und Kalt“ beschäftigt sich nach den Worten von Stefan Baerens mit Gegensätzen. Kaltes trifft auf Heißes, Dunkles auf Helles, oder auch Lautes begegnet Leisem. „Diese Gegensätze erfahren und erforschen die Freizeitteilnehmer. Dabei wird es sicherlich hell, heiß, dunkel, kalt, leise und laut zugehen“, ist weiter von Baerens zu erfahren.

Geplant sind also in der zweiten Woche der Winterferien viele gemeinsame Aktionen, die die Zeit wie im Fluge vergehen lassen werden, sind sich die Organisatoren einig. Übrigens: Schlossgeist Dieter hat sich mit seinem Freund Hugo schon angemeldet. Mehr Informationen zu der Freizeit gibt es auf der Internetseite vom Schloss Dreilützow www.schloss-dreilützow.de. Interessierte können sich ab sofort per Mail unter: schloss3L@t-online.de oder telefonisch 038852 50154 anmelden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen