zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

15. Dezember 2017 | 01:31 Uhr

Grill-Aktion : In Hagenow ging es um die Wurst

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Mehrere hundert Gäste ließen sich zu unserer Aktion „Chillen beim Grillen“ auf den Hagenower Lindenplatz einladen

svz.de von
erstellt am 11.Jun.2014 | 19:04 Uhr

Das unbeständige Wetter am gestrigen Tag tat dem Grillgenuss beim „Chillen beim Grillen“ keinen Abbruch. Hunderte Hagenower folgten der Einladung ihrer Tageszeitung auf den Lindenplatz zu einem Plausch bei Grillwurst, Pute und Bier.

„Wir sind neugierig auf die Aktion“, sagt Gerhard Schulz. Der Hagenower ist seit über vier Jahrzehnten Leser des Hagenower Kreisblattes und kommt gerade hinter der Zeitungswand hervor. Dort konnten sich einige Besucher von „Chillen beim Grillen“ von SVZ-Mitarbeitern fotografieren lassen. Vielleicht treffe er hier auch den ein oder anderen, sagt Gerhard Schulz und reiht sich in die lange „Grillschlange“ ein. Christel Beuch und ihre Enkelin Romy Dähn haben das Anstehen schon hinter sich und essen genüsslich ihre Bratwurst. „Ich bin 2013 schon hier gewesen und finde die Aktion gut“, sagt Christel Beuch. Ihre vierjährige Enkelin sticht mit der Gabel in das letzte Bratwurst-Stück. „Sie schmeckt gut und ich hatte Hunger“, sagt die Kleine.

Man treffe hier auch Menschen, die man lange nicht gesehen habe, sagt Christel Beuch. So sitzen ihr Renate und Wolfgang Strunk gegenüber. Die beiden Frauen kennen sich noch aus ihrer Jugendzeit, haben in Rodenwalde gelebt. „Mein Mann Wolfgang hat heute Morgen am Frühstückstisch den Vorschlag gemacht, hier her zu gehen“, erzählt Renate Strunk. Ihr schmeckt das Putensteak und die Apfelschorle von Güstrower Schlossquell ganz lecker, fügt sie hinzu.

Derweil steht Torsten Schwaß am Grill und legt immer wieder frische Fleischstückchen nach. „Wir haben 200 Putensteaks und 100 Putenbratwürste dabei“, sagt der Grillmeister bei der Mecklenburger Landpute. Während er die Steaks wendet, nimmt Manuela Vogl, Mitarbeiterin bei der Mecklenburger Landpute, die Wünsche der Leser entgegen. Auch Thomas Pietz und Kornelia Brandt stehen in der Grillschlange. Die beiden wollten eigentlich Erdbeeren pflücken fahren auf einem Feld bei Hagenow.

Doch wegen des Regens haben sie bei unserer Grill-Aktion einen Halt eingelegt. „Es ist ein tolles Angebot, dass die Zeitung bereichert“, sagt Thomas Pietz. Der Lübtheener ist mit seiner Lebensgefährtin Kornelia Brandt bei „Chillen beim Grillen“ glaubt, dass die Zeitung durch solche Aktionen noch stärker angenommen werde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen