Lübtheen : Im Takt des Linden-Trios

Das Linden-Trio mit Heinz Döscher, Heinrich Möller und Uwe Sievertsen (v.l.) spielten im Museum weihanchtliche Musik für die Besucher.  Fotos: Hirschmann
Das Linden-Trio mit Heinz Döscher, Heinrich Möller und Uwe Sievertsen (v.l.) spielten im Museum weihanchtliche Musik für die Besucher. Fotos: Hirschmann

Lübtheener Weihnachtsmarkt ist das Ergebnis des bürgerschaftlichen Engagements in der Lindenstadt

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
18. Dezember 2017, 12:00 Uhr

Rund um die Kirche lockte am Sonnabend der Weihnachtsmarkt die Besucher zum Programm auf der Bühne und zum bunten Markttreiben rundherum. Nach dem Kinderchor der evangelischen Kirche sorgten die Mädchen und Jungen aus der Kita „Wiesengrund“ für vorweihnachtliche Atmosphäre. Die Vereine und Verbände, darunter u.a. die Jugendwehr, der Kirchen- und der Lindenchor sowie das Heimatmuseum mit dem Heimatverein hatten sich auf einen vorweihnachtlichen Tag eingestellt. Und die zahlreichen Besucher in den Nachmittag- und Abendstunden sollten der Lohn sein für die wochenlange Vorbereitung dieses dritten Advents-Sonnabends. Ins Heimatmuseum luden die beide Schmiede der Familie Schmoranz ebenso ein, wie das Linden-Trio und Marlies Bünsch mit ihren Frauen vom Heimatverein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen