zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

21. August 2017 | 04:31 Uhr

Wittenburg : Im Kraftwerk der Windmühle

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Wittenburger Förderkreis und Kommune bereiten den Mühlentag am Pfingstmontag vor Buntes Programm auf dem Mühlenberg

Gewaltige Zahnräder greifen im Kraftwerk der sanierten Wittenburger Windmühle ineinander. Hier in der Mühlenkappe wirken bei Wind Kräfte auf die Königswelle, die man sich gar nicht vorstellen kann.

Für Norbert Fenske und die Freunde vom Förderkreis in Wittenburg ist eine Mühle eine geniale technische Erfindung, die unbedingt der Nachwelt erhalten werden muss. Deshalb hat sich der Wittenburger Förderkreis unermüdlich um die Sanierung des technischen Denkmals auf dem Mühlenberg bemüht, und mit maßgeblicher Unterstützung der Stadt gelang war das erfolgreich.

Jetzt zeigt sich die Mühle in alter, neuer Schönheit, und bildet wiederum den Mittelpunkt zum diesjährigen Mühlentag am Pfingstmontag. „Wir als Förderkreis für die Mühle in Wittenburg laden dann traditionell zum Mühlentag ein. Wir machen das seit 2001 durchgängig, also in diesem Jahr bereits zum 16. Mal“, erzählt Norbert Fenske vom Vorstand im SVZ-Gespräch.

Der Förderkreis hat nicht zuletzt durch seine Beharrlichkeit und im Einvernehmen mit der Stadt Wittenburg dafür gesorgt, dass der Region die Wittenburger Mühle erhalten blieb. Im Jahr 2014 war die Sanierung abgeschlossen, im vergangenen Jahr gab es den Mühlentag bereits im sanierten Denkmal. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wird es Pfingsten keine Mühlenführungen geben. Die Besucher haben vielmehr die Möglichkeit, sich die Mühle selbst anzusehen, wie sie mögen. Der Förderkreis übernimmt die Aufsicht im Denkmal. „Wir haben ja eine Windmühle und wir möchten natürlich auch, dass sich die Mühlenräder im Wind drehen, wenn er stark genug bläst“, macht Norbert Fenske Hoffnung.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Mittwoch.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Mai.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen