Neuhaus : Ideen für das Amt Neuhaus

Tourismus-Verein lädt zur Diskussion mit den drei Bürgermeisterkandidaten

von
09. Mai 2019, 05:00 Uhr

Der Wahlkampf um den Bürgermeisterposten im Amt Neuhaus hat Fahrt aufgenommen. In allen Orten werben die drei Kandidaten um die Gunst der Wähler.

„Wir wollen nicht, dass Diskussionen nur in den sozialen Netzwerken geführt werden“, erklärt Ulf Göldner im Namen des Vereins für Wirtschaft und Tourismus. Aus diesem Grund haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, ein weiteres Wahlforum am 14. Mai abzuhalten.

Wie schon bei den vorherigen Veranstaltungen dieser Art hofft Ulf Göldner auf eine spannende und aufschlussreiche Diskussion. „Es geht bei dieser Wahl um wichtige Themen und die Frage, wie es künftig im Amt Neuhaus weitergeht. Jetzt müssen Ideen und vor allem Ziele der Kandidaten auf den Tisch“, gibt sich der Mitorganisator entschlossen.

Deshalb soll die anstehende Diskussionsrunde auch etwas anders ablaufen. „Die Kandidaten haben im Vorfeld drei Fragen von uns bekommen, die für das Amt Neuhaus entscheidend sind. Ihre Antworten stellen sie dann im Rahmen unserer Veranstaltung vor“, erklärt Göldner.

Der Ort des Geschehens ist hierbei ab 19 Uhr das Hotel „Hannover“ in Neuhaus. Die Journalistin Angelika Hoffmann aus Bitter übernimmt die Moderation. Sie soll die Kandidaten auch zu ausgewählten Themen befragen, wobei im Anschluss auch die Zuhörer mit eigenen Fragen zu Wort kommen sollen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen