zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

12. Dezember 2017 | 11:27 Uhr

Wittenburg : Hotel Landhaus sucht Nachfolger

vom

Das Hotel Landhaus in Wittenburg schließt seine Pforten: Nach 20 Jahren zieht sich Ulrich Stellmacher aus Altersgründen zurück und sucht einen Nachfolger.

svz.de von
erstellt am 03.Okt.2012 | 08:07 Uhr

Wittenburg | Das Hotel Landhaus schließt seine Pforten: "Ich werde mich nach nunmehr 20 Jahren aus Altersgründen aus dem Geschäft zurückziehen", sagt Ulrich Stellmacher. Der gebürtige Hamburger hatte die Immobilie 1992 von der Treuhand als sogenanntes Schützenhaus gekauft, es kurze Zeit später umbenannt. "Als erstes habe ich dann das Restaurant gebaut und anschließend den Saal restauriert", erinnert sich der 67-Jährige. 1998 sei schließlich der Hotelanbau mit 14 Doppelzimmern und Aufbettungsmöglichkeiten, insgesamt 40 Betten, erfolgt.

"Ich habe dabei keine öffentlichen Mittel eingesetzt, sondern alles privat finanziert", berichtet der Geschäftsmann weiter und betont, dass eine Baugenehmigung für 50 weitere Zimmer vorliege. "Doch ich werde und kann das einfach nicht mehr verwirklichen. So gerne ich es auch täte", gesteht Stellmacher, der sich zwei Jahrzehnte lang als Einzelkämpfer sah. "Seit dem 2. Oktober sind nun Hotel-, Saal- und Restaurantbetrieb eingestellt. Ich danke allen, die mich in den letzten 20 Jahren begleitet haben, ich danke für den Zuspruch und suche nun einen Nachfolger. Wer ein bisschen mit Herzblut dabei ist, kann gut von diesem Geschäft leben und auch die Kaufpacht aufbringen", sagt Stellmacher und betont: "Hier muss man nicht nur gut kochen, sondern auch rechnen können. Hier ist Full-Service gefragt, das müssen Vollprofis sein, mindestens ein Pächter-Ehepaar mit langjähriger Berufserfahrung." Und das aus gutem Grund, denn immerhin gilt es etwa 1800 Quadratmeter Gewerbefläche erfolgreich zu bewirtschaften. Das Restaurant verfügt über 100 Plätze, der Frühstücksraum bietet 50 Sitzmöglichkeiten und im Saal mit Bar können mindestens 250 Menschen feiern. Der Tagungsraum kann 60 Leute aufnehmen, die Terrasse 50 Gäste. 100 Plätze gibt es im Biergarten und 50 im Billardcafé auf der ersten Etage. Wer also Interesse hat, in die Fußstapfen von Ulrich Stellmacher zu treten, kann sich über den Postweg an ihn wenden. Adresse: 19243 Wittenburg, Steintor 41.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen