Open-Air-Gottesdienst : Helfer und Ansprechpartner

Festgottesdienst in der Marienkirche.
2 von 3
Festgottesdienst in der Marienkirche.

Walter Bartels mit Festgottesdienst in Boizenburg als Pastor für Flüchtlingsarbeit in Amt eingeführt

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von
15. Mai 2015, 15:39 Uhr

„Wir haben heute extra lange die Glocken läuten lassen, damit alle Boizenburger den Weg zu uns finden“, sagt Pastor Hartwig Kiesow. Denn eigentlich sollte Walter Bartels am Donnerstag mit einem Open-Air-Gottesdienst am Weidenschneck direkt neben dem Boizenburger Hafen feierlich in sein Amt als Pastor für Flüchtlingsarbeit eingeführt werden. „Mit der Variante unter freiem Himmel wollten wir ein Zeichen setzen, und sahen es als eine schöne Symbolik für die Menschen an, die als Flüchtlinge oft unter freiem Himmel leben müssen“, erklärt Kiesow. Wegen der unsicheren Witterungsbedingungen zog es die Kirchgemeinde dann aber doch vor, Schutz unter dem Dach der St. Marienkirche zu suchen. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Sonnabendausgabe.


Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen