Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk : Halbe Million für Gammeliner Kids

417  000 Euro übergibt Minister Till Backhaus gestern an den Gammeliner Bürgermeister Manfred Kebschull (2.v.l.) und Schulleiterin Nadine Lembke (l.). Damit soll 2014 ein Anbau für Sanitäranlagen, Hort- und Sportraum finanziert werden. Mit dabei Margret Seemann.  Fotos: nien
417 000 Euro übergibt Minister Till Backhaus gestern an den Gammeliner Bürgermeister Manfred Kebschull (2.v.l.) und Schulleiterin Nadine Lembke (l.). Damit soll 2014 ein Anbau für Sanitäranlagen, Hort- und Sportraum finanziert werden. Mit dabei Margret Seemann. Fotos: nien

Backhaus übergibt gestern Fördermittel für Schulanbau und -sanierung

svz.de von
19. Dezember 2013, 17:08 Uhr

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für Gammelin: Minister Till Backhaus überbringt gestern Nachmittag einen Fördermittelbescheid über 417 000 Euro für die Grundschule. Viele Jahre hat die Gemeinde dafür gekämpft, dass der Sanitärbereich erneuert, mehr Platz geschaffen und das alte Gebäude saniert werden kann. „Wir waren hartnäckig“, sagt Bürgermeister Manfred Kebschull. Jetzt sei es geschafft. Die Baugenehmigung für den Anbau ist bereits erteilt, die Ausschreibungen sind vorbereitet. So schnell wie möglich will Gammelin als Schulträger mit den Arbeiten beginnen. Warum die Gemeinde so lange kämpfen musste und was der Minister dazu sagt, lesen Sie in unserer Freitagsausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen