zur Navigation springen

Hagenow : Hagenow erhält Auflagen für Haushalt

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

13-seitiges Schreiben der Rechtsaufsichtsbehörde erstaunt Stadtvertreter, aber auch die Verwaltung

Erstaunte Gesichter am Donnerstagabend im Hagenower Rathaussaal: Der Landkreis erkennt den Haushaltsentwurf 2016 nicht voll an und legt der Stadt ein 13-seitiges Papier mit Anordnungen und Hinweisen vor. Der Kreis als Rechtsaufsichtsbehörde sieht den Finanzhaushalt als unausgeglichen an und fordert Bürgermeister Thomas Möller zur Haushaltssperre auf.

„Mit diesem Schreiben kommt das große Erwachen“, sagte Carsta Benzien, CDU-Vorsitzende. Denn damit sei der „so viel gelobte Haushalt“ ja nur bedingt genehmigt. Und der Landkreis stellt einige Anforderungen...

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Wochenende.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen