Neuhaus : Gut gewählt ist halb geschafft

Inka Ehrenberg (l.) berät Vanessa Breudel, die mit Mutter Doreen gekommen war.
Foto:
Inka Ehrenberg (l.) berät Vanessa Breudel, die mit Mutter Doreen gekommen war.

Zweite Berufsmesse der Oberschule war Pflichtveranstaltung für alle Schüler der achten, neunten und zehnten Klassen

von
06. September 2016, 21:00 Uhr

Vanessa hat ein ausführliches Gespräch mit Inka Ehrenberg von den Dr. von Morgenstern Schulen geführt. Sie findet die Ausbildung zum Beispiel zur Biologisch/Technischen Assistentin interessant und hat nun eine Vorstellung davon, wo solche Arbeitsplätze angeboten werden und was für Anforderungen an Auszubildende gestellt werden.„Für mich wäre das was“, ist sich die Schülerin der Oberschule in Neuhaus sicher. Zur Verstärkung hat sie ihre Mutter, Doreen Breudel, zur Berufsmesse in der Oberschule mitgenommen, denn zwei Paar Ohren hören mehr als eines. Auch Fabio aus der achten Klasse war ganz angetan, besonders von der Ausbildung zum Landwirt oder aber auch von den Möglichkeiten, die eine Ausbildung bei der Polizei so bietet.

Acht Betriebe und Firmen hatte Schulsozialarbeiterin Elena Rühl neben der Arbeitsagentur und der Gemeindeverwaltung gewinnen können, sich in der Aula der Oberschule zur zweiten Berufsmesse zu präsentieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen