Grundschule: alle Telefonate werden entgegen genommen

von
27. November 2014, 13:57 Uhr

Wenn in der Grundschule in Neuhaus vormittags das Telefon klingelt, nimmt natürlich jemand den Anruf entgegen. In der Regel ist das Schulsekretärin Ulrike Haberlandt, die an vier Nachmittagen und einem Vormittag in der Grundschule und an vier Vormittagen und einem Nachmittag in der Oberschule arbeitet. Ist sie im Sekretariat an der Oberschule, klingelt dann ihr Handy - eine Rufumleitung ist geschaltet. Ist die Übermittlung der Nachricht besonders wichtig, geht sie rasch über den Schulhof zu Grundschule. Andere Nachrichten werden entweder in den Unterrichtspausen übermittelt oder später persönlich oder schriftlich an die einzelnen Lehrerinnen gegeben. Auch der Anrufbeantworter wird natürlich abgehört. Eltern und Schulleitung der Grundschule wünschen sich, dass an jedem Vormittag eine Sekretärin persönlich in der Grundschule anwesend ist und Anrufe entgegen nimmt. Telefonisch erreichbar war die Grundschule aber immer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen