zur Navigation springen

Sichtachsen wieder da : Grüne Lunge der Stadt kann wieder durchatmen

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Wittenburgs Bauhof hat Bäume und Sträucher am Schwanenteich ausgedünnt und beschnitten

von
erstellt am 22.Feb.2015 | 16:52 Uhr

Zugegeben, das Terrain um den örtlichen Schwanenteich wirkt derzeit etwas irritierend, aber es tat lange schon einmal not, dem Wildwuchs zuleibe zu rücken.

„Den alten Schwanenteich gab es schon zu DDR-Zeiten. Er ist eine kleine, stadtnahe grüne Lunge, eine beliebte Erholungsoase für die Wittenburger. Er war nur leider über die Jahrzehnte zugewachsen. In der letzten Zeit haben sich nicht mehr viele Einwohner dort hingetraut. Weil alles zugewachsen war. Jetzt haben wir die alten Sichtachsen wieder hergestellt“, sagt Lothar Otto, Amtsleiter für Liegenschaften und somit auch zuständig für kommunale Gebäude, die Anliegen der Umwelt sowie alle Grünanlagen. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Montagsausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen